Liederbuchaffäre trifft auch die SPÖ


Auch SPÖ betroffen – (c) HELMUT FOHRINGER / APA / picture (HELMUT FOHRINGER)
Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ein Parteimitglied. Der Mann hat das NS-verherrlichende Liederbuch der Burschenschaft Germania illustriert.

Die Presse.com

Der Liederbuchskandal trifft nun neben der FPÖ auch die SPÖ. Denn der Vater des Vize-Obmanns der Burschenschaft Germania war hochrangiger Beamter in Wiener Neustadt auf rotem Ticket, ist langjähriges Parteimitglied – und Illustrator des holocaustverherrlichenden Liederbuches.

Gegenüber der „Presse“ bestätigt der Mann, dass er das Buch im Jahr 1997 illustriert hat, wollte aber keine weitere Stellungnahme abgeben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ihn. Die niederösterreichische SPÖ hat ihn nach Bekanntwerden am Dienstagabend aus der Partei ausgeschlossen.

weiterlesen