Voynich-Manuskript: Jetzt wurde der erste Satz des geheimnisvollsten Buches der Welt entschlüsselt


Mysteriöse Schrift, bunte Bildern – das Voynich-Manuskript. beinecke library
Jahrhunderte lang galt es als das Buch, das kein Mensch versteht. Jetzt können wir endlich die ersten Seiten lesen – dank künstlicher Intelligenz und Google Translate.

FOCUS ONLINE

„Sie machte dem Priester Empfehlungen, dem Hausherren, meinem Herren und dem des Volkes.“ Das ist einer der Sätze, die über Jahrhunderte als eine der größten Herausforderungen für Krytoptologen galten. Er steht im Voynich-Manuskript, dem kryptologischen Jahrhunderträtsel – vergleichbar mit der „Enigma“, den verschlüsselten Funksprüchen aus dem Zweiten Weltkrieg, oder den kryptischen Bekennerschreiben des „Zodiac-Killers“.

Das Voynich-Manuskript besteht aus etwa 240 Seiten mit einer komplizierten, unbekannten Sprache, bebildert mit verwirrenden Diagrammen und Illustrationen. Es hat sogar ausklappbare Seiten, was für ein Buch aus dem frühen 15. Jahrhundert höchst ungewöhnlich ist.

weiterlesen