Katarina Witt unterstützt Wiederaufbau der Potsdamer Garnisonkirche


Bild: Potsdam ohne Garnisonkirche/FB

Der Wiederaufbau des Turms der 1945 zerstörten und 1968 abgerissenen Potsdamer Garnisonkirche hat eine neue prominente Unterstützerin.

EKD

Eiskunstlaufstar Katarina Witt sei der Fördergesellschaft für das Bauvorhaben beigetreten, sagte der Sprecher der Baustiftung, Wieland Eschenburg, beim Neujahrsempfang von Stiftung und Fördergesellschaft: „Da haben wir einen Goldschatz bekommen.“ Zu möglichen Spenden der Schauspielerin und TV-Moderatorin, die als DDR-Sportlerin mehrfach Olympia-Siegerin und Weltmeisterin war, wollte sich Eschenburg nicht äußern.

Für den nach Stiftungsangaben rund 38 Millionen Euro teuren Wiederaufbau des Turms fehlen weiter rund zehn Millionen Euro, sagte Eschenburg. Mit den Vorarbeiten für die Errichtung einer rund 27 Millionen Euro Grundvariante ohne Schmuckelemente und Turmhaube wurde im vergangenen Herbst unter starken Protesten begonnen. Der Hochbau, der sich am historischen Vorbild orientiert, soll in diesem Jahr starten.

weiterlesen