Starmus-Festival: «Das wird ein grosses Ding werden»


Als Mitglied des Festival-Direktoriums wäre der Physiker Stephen Hawking in Bern zu erwarten. Bild: Jason Szenes /Keystone
Ende Juni 2019 soll in Bern das Starmus-Festival stattfinden. Astrophysiker und Künstler wollen 50 Jahre Mondlandung feiern – zusammen mit der Bevölkerung.

Von Dölf Barben | DER BUND

Wer sich für Weltraumfahrt und Astronomie interessiert, sollte sich die letzte Juniwoche im nächsten Jahr vormerken. Im besten Fall wird er in Bern gleich vor der Haustüre Vorträge der Starwissenschaftler Stephen Hawking und Richard Dawkins besuchen, mit Moonwalkern in Berührung kommen und ein Konzert mit dem Gitarristen Brian May von der weltberühmten Band Queen hören können. May ist selber Astrophysiker und damit gewissermassen die Verkörperung dessen, was das Starmus-Festival sein will: eine Veranstaltung, die Astronomie und Weltraumforschung mit Musik zusammenbringen will. Oder etwas genereller: Wissenschaft und Kunst. Der Name Starmus steht für diese Verbindung – Sterne und Musik.

weiterlesen