Erdgas-Streit: Zwischenfall im Mittelmeer – Erdogan warnt Zypern


Bild: Magazin „The Economist“
Die türkische Marine hat ein Bohrschiff vor Zypern ausgebremst, seit einer Woche führt sie in der Region Manöver durch. Jetzt wendet sich Staatspräsident Erdogan mit einer Warnung an das EU-Land.

SpON

Nächste Runde im Streit um Erdgasförderung im östlichen Mittelmeer: Den vierten Tag in Folge haben türkische Kriegsschiffe ein vom italienischen Energieunternehmen ENI gemietetes Bohrschiff daran gehindert, ein Erkundungsgebiet südöstlich der zyprischen Hafenstadt Larnaka zu erreichen.

Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan sprach am Dienstag eine deutliche Warnung an die Republik Zypern und Griechenland aus. Die Regierung in Nikosia forderte er auf, „nicht die Grenze zu überschreiten“. Zypern hatte sich über die Blockade des Bohrschiffs beschwert.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s