Markus Dröge: Flüchtlinge „als gleichwertiges Gegenüber“ akzeptieren


Markus Dröge 2013, Bild: wikipedia.org/ CC BY-SA 3.0 – A. Savin
Markus Dröge äußerte sich im RBB zu einer Werbekampagne für Geflüchtete auf dem Arbeitsmarkt

EKD

Der evangelische Berliner Bischof Markus Dröge hat dazu aufgerufen, Asylsuchende nicht nur als Hilfebedürftige wahrzunehmen. Flüchtlinge dürften „nicht auf die Opferrolle reduziert“, sondern müssten „als gleichwertiges Gegenüber“ akzeptiert werden, sagte der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz am 10. Februar im RBB-Rundfunk. Dem trage auch eine aktuelle Werbekampagne für die Einstellung von Flüchtlingen auf dem Arbeitsmarkt Rechnung.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.