Studie: Antisemitismus im Internet nimmt deutlich zu


(Bild: dpa, Nicolas Armer)
Kommentare mit anti-jüdischen Symbolen und Holocaust-Leugnungen haben im Internet zugenommen, sagt eine Studie des Jüdischen Weltkongresses. Die Zahlen für Deutschland sind dagegen teilweise rückläufig.

Von Oliver Bünte | heise online

Nach einer vom Jüdischen Weltkongress (World Jewish Congress, WJC) in Auftrag gegebenen Studie habe Antisemitismus im Internet im Vergleich zum Januar 2016 deutlich zugenommen. Das teilte der WJC am Mittwoch in New York mit. Untersucht wurden im Januar 2018 über einen Zeitraum von drei Wochen mehrere Millionen Posts auf Social Media Plattformen, Blogs und Webseiten auf die Verwendung anti-jüdischer Symbole und Holocaust-Leugnungen.

Dem Ergebnis nach soll die Verwendung anti-jüdischer Symbole um 30 Prozent gestiegen sein, die der Holocaust-Leugnungen sich mehr als verdoppelt haben. In Deutschland sei die Verwendung anti-jüdischer Symbole dagegen deutlich zurückgegangen, Holocaust-Leugnungen hätten leicht zugenommen.

weiterlesen