Deutschland genehmigte vor Freilassung Deniz Yücels Rüstungsexporte in die Türkei


Themenbild. Leopard 2A5 _3, Bild: BB
Die deutsche Regierung hat in den Wochen vor der Freilassung des deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel aus türkischer Haft zahlreiche Rüstungsexporte in die Türkei genehmigt.

Neue Zürcher Zeitung

Insgesamt wurden im Zeitraum zwischen dem 18. Dezember 2017 und dem 24. Januar 31 Genehmigungen erteilt, wie aus einer Antwort des Wirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Abgeordneten Sevim Dagdelen hervorgeht, die der Nachrichtenagentur AFP am Freitag auszugsweise vorlag.

Spezialpanzer- oder Schutzausrüstung

Auf der Ausfuhrliste des Ministeriums sind die einzelnen Positionen chiffriert. Wie das «Redaktionsnetzwerk Deutschland» (RND), die zentrale Redaktion der Madsack Mediengruppe, berichtete, steht aber eines der Kürzel, A0013, für Spezialpanzer- oder Schutzausrüstung.

weiterlesen