Religionssoziologe fordert Militärimame für die Bundeswehr


Links: Militärimam des österreichischen Bundesheeres, Bild:ORF.at, rechts: Militärimam der US-Navy. Bild: PD
Die Stimmen werden lauter: Die Bundeswehr brauche neben Militärpfarrern auch Militärimame, fordern Experten und Islamvertreter. Die Bundesregierung prüft das Anliegen schon seit sechs Jahren – ohne Ergebnis. In der deutschen Armee dienen 1.500 bis 2.000 Muslime.

MiGAZIN

Der islamische Religionssoziologe Rauf Ceylan fordert Militärimame für die Bundeswehr. „Muslimische Militärseelsorger sind überfällig. Wir brauchen sie genauso, wie wir auch mittlerweile entsprechend ausgebildete muslimische Krankenhaus-, Polizei- und Gefängnisseelsorger haben“, sagte Ceylan am Dienstag dem Evangelischen Pressedienst. Der Zentralrat der Muslime in Deutschland beklagte, dass sich in dieser Frage seit Jahren nichts bewege. In der vergangenen Woche hatte die muslimische Soldatin Nariman Reinke dem Nachrichtenportal „Welt online“ gesagt, sie wünsche sich Imame in der Militärseelsorge.

weiterlesen