Leyendecker kündigt an, dass Kirchentag hinschaut, wo „es wehtut“


Gut ein Jahr vor dem 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund stehen die Schwerpunktthemen des Treffens fest: Digitalisierung, Arbeit, soziale Teilhabe und Europa sollen bei dem Christentreffen vom 19. bis 23. Juni 2019 im Mittelpunkt stehen, wie die Veranstalter am Mittwoch in Dortmund mitteilten.

evangelisch.de

Kirchentagspräsident Hans Leyendecker erwartet nach eigenen Worten einen Kirchentag, der „nicht in Harmonie ertrinkt“ und der auch dort hinsieht, wo „es wehtut“, um Ängste und Verunsicherungen ernstzunehmen.

„Dortmund ist eigentlich der ideale Ort, um wesentliche Inhalte gegen die manchmal schon modische und oft auch hysterische Untergangsstimmung zu setzen“, sagte der Journalist. Und deshalb werde es auch den Kirchentag der guten Nachrichten geben.

weiterlesen