Deutscher IS-Kader in Syrien gefasst


Bild: nationalreview.com
  • Der IS-Kader Fared Saal aus Bonn soll in Haft sein.
  • Er galt als einer der bedeutenderen Deutschen beim „Islamischen Staat“ und enger Vertrauter von Denis Cuspert.
  • 2014 hatte ein Video Entsetzen ausgelöst, in dem Saal inmitten von Leichenbergen hockte.

Von Georg Mascolo | Süddeutsche Zeitung

Einer der bekanntesten deutschen Islamisten wurde bei der Zerschlagung des IS gefangen genommen und sitzt nun im Norden Syriens in Haft. Nach Informationen von Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR handelt es sich um den aus Bonn stammenden Fared Saal, den die Vereinten Nationen wegen seiner besonderen Bedeutung auf eine Sanktionsliste gesetzt haben.

Saal gilt als einer der wenigen Deutschen, die beim sogenannten Islamischen Staat eine bedeutendere Rolle spielten. Sehr früh, bereits 2013, soll er sich der Organisation angeschlossen haben. Er galt als Vertrauter des nach Überzeugung der Sicherheitsbehörden in diesem Januar bei einem Luftangriff getöteten Berliner Rappers Denis Cuspert, alias Deso Dogg. Cuspert und Saal traten gemeinsam in Propaganda-Videos auf und warben für die Ausreise von deutschen Muslimen in das Herrschaftsgebiet des IS.

weiterlesen