Naziglocke im Turm und Hakenkreuze am Gemäuer – Nazi-Kirche


Bild: SWR aktuell
Die Hitlerglocke in der evangelischen Kirche in Herxheim am Berg hat für viel Zündstoff in dem Ort und darüber hinaus gesorgt. Nun beschäftigt sich die Staatsanwaltschaft Frankenthal mit eingemeißelten Hakenkreuzen aus der NS-Zeit.

SWR aktuell

Die Behörde will prüfen, ob die verfassungsfeindlichen Symbole an der Fassade der protestantischen Jakobskirche schnell sichtbar sind und leicht ins Auge fallen. Wenn dem so ist, könnte es strafrechtlich relevant sein, dass sie bislang nicht entfernt wurden. Anlass der Ermittlungen ist die Anzeige eines Privatmannes. Die eingemeißelten Hakenkreuze stammen aus der NS-Zeit.

Vorher Streit um Glocke

Die Gemeinde Herxheim am Berg war seit vergangenem Sommer immer wieder in den Schlagzeilen, weil im Turm der evangelischen Kirche eine Glocke mit einem Hakenkreuz und der Aufschrift „Alles fuer’s Vaterland – Adolf Hitler“ aus der NS-Zeit seit 1934 hängt. Der frühere Bürgermeister von Herxheim am Berg war nach umstrittenen Äußerungen zur Glocke zurückgetreten.

weiterlesen