Berlin genehmigte Rüstungsexporte für 60 Millionen Euro in den Irak


imago/Metodi Popow
Knapp die Hälfte der Genehmigungen wurden demnach für die Kurdenregion im Norden erteilt. 2017 lag der Wert der genehmigten Rüstungsexporte für das ganze Land bei 15 Millionen Euro.

Die Presse.com

Die deutsche Bundesregierung hat in den vergangenen zwei Jahren Rüstungsexporte im Wert von knapp 60 Millionen Euro in den Irak genehmigt. Das geht aus einer Antwort des Auswärtigen Amtes auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hervor, wie die Zeitungen der Funke Mediengruppe (Samstagsausgaben) berichten.

Knapp die Hälfte der Genehmigungen wurden demnach für die Kurdenregion im Norden erteilt. 2017 lag der Wert der genehmigten Rüstungsexporte für das ganze Land bei 15 Millionen Euro.

weiterlesen