50.000 Mainzer verhindern umstrittenen „Bibelturm“


© Bild: parallel_dream/Fotolia.com
Ein „Bibelturm“ sollte als Ausstellungsort für zwei historische Bibeln dienen und dem Mainzer Gutenberg-Museum damit neuen Schwung geben. Doch aus diesem Plan wurde nichts.

katholisch.de

Das Gutenberg-Museum in Mainz wird nicht durch den Bau eines „Bibelturms“ erweitert. Das ergab ein Bürgerentscheid am Sonntag in Mainz. Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis stimmten lediglich 14.555 Bürger für den Neubau und 49.663 Mainzer dagegen. Da mehr als 15 Prozent der rund 161.000 stimmberechtigten Mainzer Bürger für „Nein“ votierten, ist das vorgeschriebene Quorum erfüllt. In dem 20,5 Meter hohen Erweiterungsbau des Museums hätten insbesondere zwei Gutenberg-Bibeln aus dem 15. Jahrhundert ausgestellt werden sollen.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.