Deutscher Dschihadist Zammar von Kurden in Syrien festgenommen


Einstige IS-Hochburg Raka in Syrien  © 2018 AFP
Der deutsche Dschihadist Mohammed Haydar Zammar ist nach kurdischen Angaben in Syrien festgesetzt worden.

stern.de

Der deutsche Dschihadist Mohammed Haydar Zammar ist nach kurdischen Angaben in Syrien festgesetzt worden. Der Deutsch-Syrer, der ein enger Vertrauter der Hamburger Gruppe um die Flugzeugattentäter des 11. September 2001 war, befinde sich in der Gewalt kurdischer Kämpfer im Norden Syriens, teilte ein ranghoher Kommandeur am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP mit. Zammar werde nun verhört, sagte der Kurdenvertreter weiter.

Der Hamburger Dschihadist Zammar hatte sich Ende 2001 – kurz nach den Flugzeuganschlägen in den USA – nach Marokko abgesetzt. Dort wurde er vom US-Geheimdienst CIA verschleppt und an die syrischen Behörden übergeben, die ihn ins Gefängnis sperrten.

weiterlesen