Söder: In jeder Behörde Bayerns soll ein Kreuz hängen – Gotteswahn


Screenshot FB
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder will in jeder Behörde des Freistaats ein sichtbares Kreuz anbringen lassen. Es sei das grundlegende Zeichen der kulturellen Identität und Symbol für Menschenwürde, Nächstenliebe und Toleranz, so Söder.

DOMRADIO.DE

Das sagte der CSU-Politiker am Mittwoch bei seiner ersten Regierungserklärung vor dem Bayerischen Landtag in München. Die christlich-abendländische Prägung Bayerns sei der Humus einer vitalen Gesellschaft.

Konter von der Opposition

Als Reaktion auf die Ankündigung Söders schrieb die Fraktionsvorsitzende der Landtags-Grünen, Katharina Schulze, auf Twitter: „Ich bin fest davon überzeugt, dass man ein größeres Zeichen setzt, wenn man Nächstenliebe konkret lebt, anstatt in jeder Behörde ein sichtbares Kreuz anbringen lässt.“

3 Comments

  1. Kreuz oder Kruzifix? Ein wesentlicher Unterschied, wenn es darum geht den Grad des Konservativismus zu bestimmen. Wer (welche) Partei bietet mehr? Vielleicht zwei Kreuze, neben einem Wand- auch noch ein Tischkreuz, Kerzen und einen Weihrauchspender? 😉

    Liken

Kommentare sind geschlossen.