Boko Haram tötet 21 Personen in Nigeria


Mitglieder der Islamistengruppe Boko Haram haben im Nordosten Nigerias eine Gruppe von Waldarbeitern attackiert. Es gab mehrere Tote.

Neue Zürcher Zeitung

Bei Angriffen der radikalen Islamistengruppe Boko Haram im Nordosten Nigerias sind mindestens 21 Menschen getötet worden. In einem Wald nahe der Stadt Gamboru im Bundesstaat Borno hatten die Extremisten am Sonntag eine Gruppe von Waldarbeitern attackiert.

Dabei wurden 18 Menschen erschossen, wie Mitglieder einer Bürgerwehr der Nachrichtenagentur AFP sagten. Drei weitere Personen wurden getötet, als eine Landmine explodierte.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.