Verein Sekten-Info berichtet über esoterische Abwege: Unfug mit Engeln


Engel beflügeln die Fantasie der Menschen. Von ihnen versprechen sie sich Schutz. Geschäftemacher und Esoteriker bedienen sich der Faszination dieser Wesen. Foto: Imago
Geistheiler, Lebenshilfegurus und »christliche Anführer«, die dazu raten, Kinder mit der Rute zu züchtigen: Der Verein Sekten-Info hatte auch 2017 wieder gut zu tun.

Westfalen-Blatt

Wegen Sekten und esoterischen Strömungen suchen in Nordrhein-Westfalen weiter viele Menschen – oft Angehörige – den Rat von Fachleuten. Der Verein Sekten-Info NRW registrierte im vergangenen Jahr insgesamt 954 Anfragen und ausführliche Beratungen und damit fast soviel wie 2016 (963).

In rund einem Fünftel aller Fälle ging es um Esoterik wie etwa Engelseminare, Wahrsageangebote oder Geistheilung. An zweiter Stelle standen Anfragen und Beratungen zu fundamentalistischen Gruppen, vor allem aus dem christlichen Bereich, teilte der Verein in Essen bei der Vorstellung seines Jahresberichts mit. Die Beratungsstelle wird vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert. Sie hat fünf Mitarbeiter. Im Beirat sind das katholische Bistum Essen und der evangelische Kirchenkreis Essen vertreten.

weiterlesen