Erste Bohrung in aktiven Untersee-Vulkan


Blick in die Caldera des Brothers Seamount – diesen aktiven Untersee-Vukan wollen Forscher nun anbohren © NOAA
Riskante Operation: Zum ersten Mal werden Geoforscher einen aktiven Unterwasservulkan anbohren – den „Brothers Seamount“ vor Neuseeland. Dieser Vulkan stößt heiße, mineralreiche Flüssigkeiten und Gase aus und bezieht seine Hitze aus brodelndem Magma rund eineinhalb Kilometer unter dem Meeresboden. Die Bohrung soll erstmals direkten Einblick in die thermischen und chemischen Bedingungen in einem solchen aktiven Untersee-Vulkan bieten.

scinexx

Ob am mittelozeanischen Rücken oder entlang der küstennahen Subduktionszonen der Erde: An vielen Stellen entlang dieser Plattengrenzen dringt heißes Magma bis dicht unter den Meeresboden und bildet Unterwasservulkane und Schwarze Raucher – Schlote, aus denen heißes, mit Mineralen angereichertes Wasser quillt. Die teilweise gewaltigen Seamounts zeugen davon, wie groß diese unterseeischen Feuerberge werden können.

weiterlesen