Neues Schweinevirus: Gefahr auch für Menschen?


Bei Schweinen haben Forscher ein neues Virus entdeckt, das auch Menschen infizieren könnte. © narvikk/ iStock
Ein 2012 entdecktes Schweinevirus könnte auch Menschen befallen, wie Forscher herausgefunden haben. In Zellkulturen gelang es dem Erreger bereits, menschliche Zellen zu infizieren. Bei Schweinen löst dieser Verwandte von SARS und MERS eine potenziell tödliche Durchfallerkrankung aus. Noch sind zwar keine Fälle beim Menschen bekannt, doch ein Überspringen der Infektion auf den Menschen ist nicht mehr auszuschließen, so die Forscher.

scinexx

Immer wieder gelingt es krankmachenden Viren, Artschranken zu überwinden und vom Tier auf den Menschen überzuspringen – mit teilweise fatalen Folgen. So ging die letzte Ebola-Epidemie in Afrika von infizierten Fledermäusen aus, viele gängige Influenza-Erreger stammen ursprünglich von Vögeln oder Schweinen und auch das ursprünglich bei Kamelen verbreitete MERS-Virus kann inzwischen Menschen krankmachen.

weiterlesen