Razzia gegen Scheinehen-Bande in Berlin und Brandenburg


Zehn Mitglieder einer Bande, die Scheinehen arrangiert haben sollen, wurden in Berlin und Brandenburg von der Polizei festgenommen oder befragt Quelle: dpa
Zahlreiche Vietnamesen sollen Scheinehen mit Deutschen eingegangen sein, um ein Bleiberecht zu bekommen. Nun sind die Ermittler gegen die Hintermänner vorgegangen – die sich eines einfachen Tricks bedienten.

DIE WELT

Die Polizei ist in Berlin und Brandenburg am Dienstagmorgen mit einer groß angelegten Razzia gegen mutmaßliche Menschenschleuser vorgegangen.

„Wir haben die drei Hauptverdächtigen verhaftet und durchsuchen mehrere Wohnungen“, erklärte ein Sprecher der Bundespolizei. Dabei handelt es sich laut der in Berlin erscheinenden „B.Z.“ um zwei Vietnamesen und eine Deutsche. Rund 200 Polizisten der Bundespolizei und der Berliner Landespolizei waren von etwa 6 Uhr an im Einsatz, so die Bundespolizei. Sie sprach bei Twitter von einem „Schlag gegen Schleuser“.

weiterlesen