Katholikentag: Scheitert Erfurts Bewerbung am Geld?


Bild: tilly
Das ZdK würde sich über einen Katholikentag in Erfurt im Jahr 2024 ebenso freuen wie Bischof Ulrich Neymeyr. Und auch der Stadtrat wollte eine entsprechende Vorlage beschließen. Doch es kam anders. Vorerst.

Karin Wollschläger | katholisch.de

Wo der nächste Deutsche Katholikentag 2022 stattfindet? Keine Ahnung. Bislang ist noch nichts bekannt. Wo hingegen der übernächste Katholikentag 2024 stattfinden soll, dazu verdichten sich die Hinweise. Ende vergangener Woche waren auf dem Katholikentag in Münster Gerüchte über eine Bewerbung Erfurts als Austragungsort bekannt geworden. Prompt verlautete Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) am Samstag: „Ich persönlich würde den Katholikentag 2024 in Erfurt als wunderbares Zeichen für religiöse Vielfalt sehr begrüßen.“ Da hatte das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) als Veranstalter schon längst bei dem bekennenden Protestanten angeklopft.

„Das ZdK würde sich über einen Katholikentag 2024 in Erfurt freuen“, sagte der Sprecher des höchsten katholischen Laiengremiums, Theodor Bolzenius, der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) am Dienstag. Man habe über Erfurt als Austragungsort zunächst Gespräche mit dem Bistum Erfurt geführt, dann mit dem Land Thüringen und schließlich mit der Stadt Erfurt.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.