Pro Sekunde eine Bibel – billiges aus China


Themenbild.

Selbst die deutsche Bibelgesellschaft bezieht ihre Bücher auch von hier: Auf der grünen Wiese in der chinesischen Millionenstadt Nanjing werden mehr Bibeln gedruckt als irgendwo sonst auf der Welt.

DOMRADIO.DE

174.261.580 zeigt die Leuchttafel in der Eingangshalle an. Dann 174.261.581. Und schon 174.261.583. „Pro Sekunde drucken wir eine Bibel“, erklärt Gillian Chen. 174 Millionen Exemplare – das ist das Ergebnis von 30 Jahren. Damit ist die Amity Printing Company in Nanjing weltweit führend in der Herstellung von Bibeln. Nirgends sonst wird das Buch der Bücher so viel gedruckt wie hier.

Von der kommunistischen Metropole aus in alle Welt

Hier – das ist ein modernes Gebäude auf einer grünen Wiese im Osten Chinas. Es sieht aus wie in jedem deutschen Industriegebiet vor den Toren der Stadt. Nanjing ist eine von vielen chinesischen Städten, von denen im Westen kaum jemand Notiz genommen haben dürfte.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.