Mehrheit in Irland für Ende des strikten Abtreibungsverbots


Irland hat abgestimmt: Die Mehrheit des Landes ist für ein Ende des strikten Abtreibungsverbots Quelle: dpa/Niall Carson
Bei dem Referendum in Irland hat eine breite Mehrheit für eine Liberalisierung des Abtreibungsverbots gestimmt.

DIE WELT

  • 68 Prozent der Befragten haben für eine Liberalisierung und 32 Prozent dagegengestimmt.
  • Die Regierung wird in dem Fall eines Siegs die Abtreibung in den ersten zwölf Schwangerschaftswochen straffrei stellen.

Zeitenwende im erzkatholischen Irland: Bei dem Referendum über ein Ende des strengen Abtreibungsverbots hat am Freitag eine breite Mehrheit für eine Liberalisierung gestimmt.

Dies ergab eine Nachwahlbefragung von 4000 Wählern durch das Institut Ipsos/MRBI im Auftrag der Zeitung „Irish Times“. Demnach stimmten 68 Prozent der Befragten für eine Aufhebung des Abtreibungsverbots, 32 Prozent votierten dagegen.

weiterlesen