Erzapostel Koch: Vatikan für Berliner Staatskirchenvertrag


Heiner Koch. Bild: wikimedia.org. CC-BY-SA 4.0 – Martin Rulsch

Berlin ist das einzige Bundesland ohne Staatsvertrag mit der katholischen Kirche. Das könnte sich künftig ändern. Nicht nur Berlins Regierende Bürgermeister Michael Müller zeigt sich aufgeschlossen.

katholisch.de

Ein Staatskirchenvertrag des Landes Berlin mit der katholischen Kirche rückt offenbar näher. Der Papst-Botschafter in Deutschland, Erzbischof Nikola Eterovic, unterstütze ein solches Abkommen nachdrücklich, sagte der Berliner Erzbischof Heiner Koch am Dienstag nach einem Treffen mit dem Berliner Senat. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) erklärte, das Land Berlin sei offen für verschiedene Modelle eines solchen Vertragswerks. Müller und Koch waren am vergangenen Samstag mit Papst Franziskus im Vatikan zusammengetroffen.

weiterlesen