„Gaza steht jeden Tag am Rande eines Krieges“


„Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa“ Screenshot: bb
Die UN warnt vor dem Ausbruch eines Krieges im Gazastreifen. Sie verurteilt die Angriffe militanter Palästinenser und verweist auf deren Situation, die maßgeblich für die Aggression verantwortlich sei.

DIE WELT

Die Eskalation der Gewalt zwischen militanten Palästinensern und Israel zeigt nach Ansicht des UN-Sondergesandten Nikolaj Mladenow, dass die Region „jeden Tag am Rande eines Krieges“ steht.

Bei einer Sondersitzung des UN-Sicherheitsrats in New York forderte Mladenow die internationale Gemeinschaft am Mittwoch auf, die Angriffe der militanten Palästinenser auf Israel zu verurteilen. Gleichzeitig müssten diese Attacken jedoch im Kontext der wochenlangen Proteste im Gazastreifen gesehen werden, bei denen mindestens 100 Palästinenser ums Leben gekommen waren.

weiterlesen