Bayern will Flüchtlinge nun selbst abschieben


Bayern will Flüchtlinge nun selbst abschieben – APA/dpa/Lino Mirgeler
Statt auf vom Bund organisierte Flugzeuge zu warten, will Bayern selbst aktiv werden und kleinere Maschinen bei Abschiebungen nutzen. Bald soll ein eigener Plan vorliegen.

Die Presse.com

Die Regierung des deutschen Bundeslandes Bayern unter Ministerpräsident Markus Söder (CSU) will einem Medienbericht zufolge einen eigenen Plan für Reformen in der Asylpolitik auf den Weg bringen. „Wir wollen den Abschiebedruck insgesamt erhöhen“, sagte Söder dem „Münchner Merkur“ vom Montag. Bayern wolle „ein Vorbild für andere Bundesländer werden“.

Laut Bayerischem Rundfunk will das Kabinett den Plan am Dienstag beschließen. Der Plan sieht dem Bericht des „Münchner Merkur“ zufolge unter anderem vor, bei Abschiebungen statt auf vom Bund organisierte Flugzeuge zu warten, selbst aktiv zu werden und kleinere Maschinen nutzen. „Damit kann man die Abschiebung deutlich effektiver und zielführender organisieren“, sagte Söder.

weiterlesen