Klöckner setzt sich für Schweinefleisch in Schulkantinen ein


Viele Schulkantinen nehmen Schweinefleisch zunehmend vom Speiseplan (Symbolfoto). Foto: Highwaystarz-Photography / Getty Images/iStockphoto
Ernährungsministerin Julia Klöckner ist gegen die Verbannung von Schweinefleisch aus Schulen. Das Essen solle eine gute Auswahl bieten.

Berliner Morgenpost

Bundesernährungsministerin Julia Klöckner ist dagegen, Schweinefleisch in Schulkantinen etwa aus religiösen Gründen vom Speiseplan zu nehmen. Schulessen solle „gesund und ausgewogen“ sein, sagte die CDU-Politikerin dieser Redaktion. Auf Schweinefleisch zu verzichten „hielte ich für falsch“.

Gesunder Menschenverstand sei gefragt. Sie rate dazu, „die Kirche im Dorf zu lassen“, so Klöckner. Die Ministerin betonte: „Schulessen sollte eine gute Auswahl bieten, dazu gehört auch vegetarisches Essen oder welches ohne Schweinefleisch, aber nicht ausschließlich.“

weiterlesen