Abschlussbericht dokumentiert Gewalt in Korntaler Kinderheimen


Brutale Schläge, Psychoterror, sexuelle Übergriffe – Straftaten dieser Art kamen in den drei Kinderheimen der Evangelischen Brüdergemeinde in Korntal bei Stuttgart und Wilhelmsdorf bei Ravensburg bis in die 1980er Jahre offenbar häufig vor.

evangelisch.de

Das zeigt der am Donnerstag in Stuttgart vorgelegte, mehr als 400 Seiten starke Abschlussbericht, den die Aufklärer Brigitte Baums-Stammberger und Benno Hafeneger vorgelegt haben. So habe ein langjähriger Hausmeister in Korntal mindestens 30 Kinder zu sexuellen Handlungen gezwungen. Die Brüdergemeinde bat die Opfer um Vergebung.

Die pensionierte Frankfurter Richterin Baums-Stammberger führte in den vergangenen 15 Monaten 115 Interviews mit ehemaligen Heimkindern über die Zeit zwischen 1949 bis in die 1980er Jahre. Davon sind 105 in den Abschlussbericht eingeflossen. 56 Befragte berichteten von sexualisierter Gewalt. Am schlimmsten hätten sich neben dem Hausmeister ein Stallmitarbeiter, ein Bäcker und ein Kinderarzt an den Schutzbefohlenen vergangen.

weiterlesen