Auf Hawai ist der größte Süßwassersee verdampft


Die von den Lavamassen erzeugte Dampfwolke über dem Green Lake am Samstag, 2. Juni. (Bild: USGS via AP)
Ein Lavastrom des Vulkans Kilauea ist in einen See auf Hawaiis Big Island geflossen und hat dessen Wasser innert weniger Stunden verkocht. Auch andernorts hinterlässt die Lava eine Spur der Zerstörung.

Janique Weder | Neue Zürcher Zeitung

Es dauerte ein paar Stunden, dann war der Green Lake auf Hawaii verschwunden. Am vergangenen Wochenende ist ein Lavastrom in den grössten Süsswassersee auf Big Island eingetreten. Laut einer Meldung des United States Geological Survey (USGS) war das geschmolzene Gestein am Samstag um 10 Uhr morgens in den See geflossen und erzeugte dort eine grosse Dampfwolke. Als Feuerwehrleute am Nachmittag in einem Helikopter das Gebiet überflogen, stellten sie fest, dass der Green Lake verschwunden war. Wo einmal Wasser war, ist da nur noch: getrocknete Lava.

weiterlesen