Chile: 14 Priester sollen Kinder missbraucht haben


Wegen des Missbrauchsskandals wurden Archive der katholischen Kirche in Chile durchsucht – laut Staatsanwaltschaft ein „Meilenstein“. Zeitgleich haben zwei Sonderermittler des Papstes ihre Arbeit aufgenommen.

SpON

Die chilenische Polizei hat wegen Vorwürfen des Kindesmissbrauchs Archive der katholischen Kirche durchsucht. Staatsanwalt Emiliano Arias bestätigte zwei Razzien in Santiago und Rancagua. Er sprach von einem „Meilenstein“, da zivile Behörden bislang nicht gegen Kirchenvertreter vorgegangen seien.

Ermittelt werde im Zusammenhang mit Berichten über sexuellen Missbrauch Minderjähriger durch Kirchenvertreter. In der betroffenen Region stehen 14 Priester unter Verdach. Die Razzien erfolgten zeitgleich mit einem Besuch zweier Sonderermittler des Papstes in Chile.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.