Vatikankenner Politi: In der Kirche herrscht Krieg


Headquarter des Konzerns.

Derzeit herrsche in der Kirche ein „Bürgerkrieg“, sagt Vatikanexperte Marco Politi. Papst Franziskus stehe dabei stets zwischen den Fronten. Doch diese verliefen längst nicht immer eindeutig.

katholisch.de

Nach den Worten von Papstbiograf Marco Politi steht die katholische Kirche derzeit im Krieg mit sich selbst. „Im Moment herrscht in der Kirche ein Bürgerkrieg im Untergrund zwischen den Reformfreudigen und den Konservativen“, sagte Politi der „Zeit“-Beilage „Christ & Welt“ (Donnerstag) mit Blick auf das Vorgehen von Papst Franziskus in der Frage des Kommunionempfangs für nicht katholische Ehepartner. Der Konflikt reiche weit über Deutschland hinaus; der Vatikan habe Angst vor einer Spaltung. „Das ist seine größte Angst.“

Papst Franziskus stehe in der zweiten Halbzeit seines Pontifikats unter dem Druck der konservativen Kräfte, so der Journalist und Buchautor. „Deshalb macht der Papst jetzt einen Schritt vorwärts und einen zurück.“ Franziskus spüre, dass er auf Weltebene nicht genügend Bischöfe für eine generelle Reformlinie hinter sich habe. Das sei anders als in den 60er Jahren in der Zeit des Zweiten Vatikanischen Konzils: Damals sei die Mehrheit der Bischöfe weltweit für Veränderung gewesen.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.