Französischer Priester ohrfeigt weinendes Kind bei Taufe


Ein Video zeigt den Vorfall in einer Kirche in Champeaux, bei dem ein Priester seinen Täufling unter den entgeisterten Blicken der Eltern ohrfeigt.

Die Presse.com

In Frankreich hat ein Priester Empörung ausgelöst, weil er einem schreienden Baby bei der Taufe eine Ohrfeige verpasste. Die Diözese verbot dem 89-Jährigen am Freitag alle Tauf- und Hochzeitszeremonien. Ein Video des Vorfalls in einer Kirche in Champeaux, bei der der Priester den Täufling unter den entgeisterten Blicken der Eltern ohrfeigte, wurde in sozialen Netzwerken millionenfach geteilt.

Es zeigt, wie der Geistliche zunächst das Gesicht des Kindes greift und um „Ruhe“ bittet, bevor er das Kind schlägt. Die Diözese der Region nahe Paris sprach von einem „Verlust an Beherrschung“, bedingt durch „eine Erschöpfung des betagten Priesters“, was die Handlung des Mannes „aber nicht entschuldigt“.

weiterlesen

Ein Gedanke zu “Französischer Priester ohrfeigt weinendes Kind bei Taufe

  1. Rolo

    Frei nach dem Religiotenmotto: „Wen der Herr liebt, den züchtigt er“. (Wäre ich der Vater des Kleinen, hätte der bescheuerte Pfaffe schlechte Karten gehabt. Das Mindeste wäre ein blaues Auge mit anschließender Abkühlung im Tauchbecken.)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.