Australische Katzen töten 650 Millionen Reptilien im Jahr


Im Schnitt tötet jede verwilderte Katze 225 Reptilien pro Jahr. (Bild: Vadim Ghirda / AP Photo)
Verwilderte Katzen in Australien leiden unter Fressattacken. Ihre bevorzugten Opfer: Reptilien.

Neue Zürcher Zeitung

Eidechsen und andere Kriechtiere müssen sich in Australien vor verwilderten Katzen in Acht nehmen: Laut einer am Montag veröffentlichten Studie töten die wild lebenden Katzen auf dem Kontinent pro Jahr insgesamt 650 Millionen Reptilien.

Seit europäische Siedler Katzen nach Australien mitbrachten, starben einige Reptilienarten gänzlich aus. «Im Schnitt tötet jede verwilderte Katze 225 Reptilien pro Jahr», sagte der Studienleiter John Woinarksi von der australischen Charles-Darwin-Universität.

weiterlesen