Dodo Käßmann befürwortet kirchliches Scheidungsritual – bringt Geld in kirchliche Kassen


Die ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Margot Käßmann, hat sich für ein Scheidungsritual in der evangelischen Kirche ausgesprochen.

evangelisch.de

Die Kirche biete „einen tollen Rahmen für herrliche Hochzeiten“, sagte Käßmann im Gespräch mit den Zeitungen der Essener Funke-Mediengruppe (Samstag). „Aber wo sind die Gottesdienste für diejenigen, die in Scheidung leben? Da hat Kirche auch eine Verantwortung“, erklärte die Theologin, die am Samstag in den Ruhestand verabschiedet werden sollte.

Käßmann befürwortete einen anderen Umgang mit Paaren, die sich scheiden ließen. „In der Kirche könnten wir zeigen, dass Paare friedlich auseinandergehen können“, erklärte sie. So könnten die Ehepartner etwa die Ringe zurück auf den Altar legen.

weiterlesen