Neil Young: „Musik ist von Tech-Konzernen kastriert worden“


„Ich kann mir meine Songs nicht auf Spotify anhören, das macht mich verrückt“, sagt Neil Young Quelle: WireImage,
Für Rock-Legende Neil Young ist die miserable Klangqualität auf Spotify und Apple Music ein Verbrechen an der Kunst. Mit einem eigenen Streaming-Angebot will er langfristig eine Alternative bieten.

Von Martin Scholz | DIE WELT

Die kanadische Rock-Legende Neil Young („Heart Of Gold“, „Rockin‘ In The Free World“) hat IT-Giganten wie Apple und Streamingdiensten wie Spotify vorgeworfen, Musik durch schlechte Klangqualität zu ruinieren. „Die Musik ist von monopolitischen Tech-Konzernen kastriert worden“, sagte Young im Interview mit WELT AM SONNTAG, „ich kann mir meine Songs nicht auf Spotify anhören, das macht mich verrückt. Höre ich mir das an, denke ich sofort: ,Das ist doch nicht der Song, den ich aufgenommen habe. Die Leute sollten sich so einen Scheiß nicht anhören müssen.‘“

weiterlesen