Amesbury: Zwei Menschen nach Kontakt mit „unbekannter Substanz“ in Klinik


  • Im britischen Amesbury schweben zwei Menschen nach Kontakt mit einer unbekannten Substanz in Lebensgefahr.
  • Amesbury liegt nur wenige Kilometer von Salisbury entfernt, wo im März ein Giftanschlag auf den russischen Ex-Doppelagenten Skripal verübt wurde.

Süddeutsche Zeitung

Im britischen Amesbury sind zwei Menschen nach Kontakt mit einer „unbekannten Substanz“ ins Krankenhaus eingeliefert worden. Ein Mann und eine Frau schwebten in Lebensgefahr, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Polizei bewertet den Vorfall als „schwerwiegend“.

Gefunden worden seien sie bereits am Samstagabend. Sie befinden sich den Angaben zufolge in einem kritischen Zustand und werden im Salisbury District Hospital behandelt.

weiterlesen