US-Präsident Trump: Ungeborene haben ein Recht auf Leben – die Geborenen lässt er einsperren


Picture: Tiffany Trump/Facebook
Trump schreibt Brief an Pro-Life-Organisation: „Wir haben alle die Pflicht, das wichtigste und fundamentale Menschenrecht, das Recht auf Leben, zu verteidigen. Als Präsident widme ich mich dem Schutz aller Amerikaner, auch den Ungeborenen“

kath.net

US-Präsident Donald Trump hat vergangene Woche in einem Brief an die Pro-Life-Organisation National to Life Committee, die sich zu einer Tagung mit vielen führenden Lebensrechtsvertretern in Kansas trafen, erneut daran erinnert, dass ungeborene Kinder ein Recht auf Leben haben. „Wir haben alle die Pflicht, das wichtigste und fundamentale Menschenrecht, das Recht auf Leben, zu verteidigen. Als Präsident widme ich mich dem Schutz aller Amerikaner, auch den Ungeborenen“, schreibt Trump in dem Brief. Er erinnert anschließend an sein Pro-Life-Engagement seit dem Antreten als Präsident und dass er der Pro-Abtreibungs-Gruppe Planned Parenthood das Geld gestrichen habe.

weiterlesen