Hintermann von Anis Amri identifiziert


Fahndungsfotos des Tunesiers Anis Amri nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt. (Foto: dpa)
  • Anis Amri steuerte am 19. Dezember 2016 einen Lastwagen in den Weihnachtsmarkt auf dem Berliner Breitscheidplatz, tötete elf Menschen und verletzte viele weitere.
  • Ein bisher Unbekannter lenkte Amri während seines Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt.
  • Nun hat der Bundesgerichtshof Haftbefehl gegen ihn erlassen.

Von Georg Mascolo, Ronen Steinke | Süddeutsche Zeitung

Anderthalb Jahre nach dem größten islamistischen Anschlag in Deutschland ist es Ermittlern offenbar gelungen, den Hintermann dieser Tat gerichtsfest zu identifizieren. Am Donnerstag hat der Ermittlungsrichter am Bundesgerichtshof nach Informationen von Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR einen Haftbefehl gegen den 32 Jahre alten Tunesier Meher D. erlassen. Er soll den eigentlichen Attentäter angeleitet haben. Dies war der Tunesier Anis Amri, der am 19. Dezember 2016 einen Lastwagen in den Weihnachtsmarkt auf dem Berliner Breitscheidplatz steuerte, elf Menschen tötete und viele weitere verletzte. Anis Amri ist inzwischen tot, Meher D. aber lebt nach Überzeugung der Sicherheitsbehörden noch. Gefahndet wird nun wegen der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung und Beihilfe zum Mord.

weiterlesen