Von wegen Detox-Wunder! Warum Sie schwarze Lebensmittel besser meiden sollten


Burger mit Aktivkohle © Lilechka75 Getty Images
Schwarze Burger, schwarze Croissants – und sogar schwarzes Eis: Lebensmittel mit Aktivkohle sind im Trend. Sie sollen Schadstoffe binden. Doch Experten warnen: Sie schaden mehr als sie nutzen.

stern.de

Zugegeben: Schwarze Lebensmittel sind ein Hingucker. Brötchen, die früher im schnöden Einheitsbeige daherkamen, verleiht der schwarze Anstrich etwas Stylisches. Kein Wunder also, dass immer mehr Gastronomen auf die Wirkung schwarzer Lebensmittel setzen. Selbst vor Eistheken hat der Trend nicht Halt gemacht: In Berlin verkauft ein Geschäft schwarzes Vanille-Eis. Der passende Name? „Black poodle“.

Für die Farbe sorgt nicht etwa – wie einige Menschen glauben könnten – die Tinte von Tintenfischen. Es handelt sich dabei um Aktivkohle, das in Pulverform unter die Lebensmittel gemischt wird.

weiterlesen

Ein Gedanke zu “Von wegen Detox-Wunder! Warum Sie schwarze Lebensmittel besser meiden sollten

  1. Pingback: Damals und heute | Schwerdtfegr (beta)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.