Erdoğan verdoppelte im Amt sein Millionenvermögen


Audi, ein dickes Konto und eine Villa: Türkische Wahlbehörde veröffentlichte offizielle Vermögensliste des wiedergewählten Staatschefs

derStandard.at

Er verdiente zuletzt umgerechnet knapp 11.000 Euro brutto und hat sein Vermögen seit der ersten Wahl zum türkischen Staatspräsidenten im Sommer 2014 auf zehn Millionen Lira oder derzeit 1,9 Millionen Euro verdoppelt: Fast zwei Wochen nach den Präsidenten- und Parlamentswahlen haben die Türken erfahren, was der erste Mann im Staat, dem sie eine weitere Amtszeit verschafften, offiziell auf der hohen Kante hat.

Den Angaben der obersten Wahlbehörde zufolge, die im Amtsblatt zusammen mit dem endgültigen Wahlergebnis veröffentlicht wurden, hat Tayyip Erdoğan weiterhin einen Audi A8, Baujahr 2011, in der Garage stehen. Sein Wert war bei der Anschaffung mit 234.000 Lira angegeben worden, heute 43.000 Euro. Ob Erdoğan überhaupt Gelegenheit hat, sein Auto zu steuern, ist nicht bekannt. Für seine Fahrten benützt der türkische Präsident gepanzerte Mercedes-S600-Limousinen.

weiterlesen