Verwirrte Apostel und ein EuGH-Urteil zur Ehe für alle


Justitia Skulptur (CC-by-nc-sa/3.0 by Luc Viatour)

Slowakische Bischofskonferenz wirft Luxemburger Richtern vor, durch jüngstes Urteil zum Aufenthaltsrecht gleichgeschlechtlicher Ehegatten in den EU-Staaten „rechtliche und gesellschaftliche Verwirrung“ zu stiften

kath.net

Die slowakischen Bischöfe werfen dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg vor, durch ein jüngstes Urteil zum Aufenthaltsrecht gleichgeschlechtlicher Ehegatten in den EU-Staaten „rechtliche und gesellschaftliche Verwirrung“ zu stiften. Die Ehe zwischen Mann und Frau werde „immer das geeignetste Umfeld für die Erziehung von Kindern sein“, hielt die Bischofskonferenz in einer Erklärung nach ihrer jüngsten Vollversammlung in dieser Woche in Nitra fest. Die Vorlage „anderer Formen des Zusammenlebens als gleichwertige Alternativen“ sei „verfehlt und falsch“. Damit werde „nicht Gerechtigkeit, sondern Unordnung unterstützt“.

weiterlesen