Vorsitzender des Zentralrats der Muslime fordert Bierhoff-Rücktritt


Alleingelassen: Mesut ÖzilFoto: Christian Charisius/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime hat den Rücktritt von DFB-Chef Reinhard Grindel und Teammanager Oliver Bierhoff gefordert. Grund ist der Umgang mit Nationalspieler Mesut Özil.

DER TAGESSPIEGEL

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland hat nach den umstrittenen Äußerungen über Mesut Özil den Rücktritt von DFB-Teammanager Oliver Bierhoff und Verbandschef Reinhard Grindel gefordert. „Rohes Spiel wird im Sport mit einer Roten Karte bestraft“, wird Aiman Mazyek in einem Online-Bericht des amerikanischen Senders ESPN zitiert. „Bierhoff und Grindel müssen zurücktreten, wenn sie in ihrer langen Karriere nichts anderes gelernt haben als: ‚Du verlierst als Özil‘ anstelle von ‚Du verlierst als Mannschaft“, sagte Mazyek.

weiterlesen