Iranische Frauen tanzen sich frei


Ausschnitt aus einem Tanzvideo von Maedeh Hojabri. (Bild: Instagram)
Weil sie ihre Tanzkünste im Internet veröffentlichten, wurden drei junge Frauen in Iran verhaftet. Nachdem sie ihre Taten unter Tränen im Fernsehen zu bereuen hatten, posteten viele Frauen aus Solidarität eigene Tanzvideos.

Christian Weisflog | Neue Zürcher Zeitung

Maedeh Hojabri ist erst 18-jährig, hatte auf Instagram aber bereits eine grosse Fangemeinde mit Hunderttausenden von Followern. In ihren dort veröffentlichten Videos bewegte sie ihre Hüften gekonnt und selbstbewusst zu iranischen Rhythmen, aber auch zu den Klängen westlicher Pop-Stars wie Justin Bieber oder Shakira. Es machte ihr sichtlich Spass, die in ihrem eigenen Zimmer aufgenommenen Vorführungen mit der Welt zu teilen.

Der Spass nahm indes ein bitteres Ende. Am vergangenen Wochenende bereute Hojabri im iranischen Fernsehen mit abgedunkeltem Gesicht ihre Taten unter Tränen. Es sei ihr nicht darum gegangen, Aufmerksamkeit zu erregen oder andere anzustiften, es ihr gleichzutun, erklärte die junge Frau.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.