Syrien: Bevölkerung angewidert von Milizen


Miliz Ahrar al-Sham. Foto (2017): Twitter/Propaganda
Eine aktuelle Untersuchung ernüchtert und widerlegt den Mythos des Volkes, das sich gegen Baschar al-Assad auflehnt. Stattdessen wird die Unzufriedenheit mit der Willkürherrschaft der Milizen und den lokalen Oppositionsregierungen deutlich

Thomas Pany | TELEPOLIS

Die Politologin und Journalistin Elizabeth Tsurkov ist keine Unterstützerin der syrischen Regierung, die sie als „Assad Regime“ bezeichnet, so auch in ihren Eingangszeilen zu einer bemerkenswerten Untersuchung. Deren Titel heißt: „The Breaking of Syria’s Rebellion“, was man mit Brechen oder Zerschlagen der syrischen Rebellion übersetzen könnte.

Wer nur den Anfang liest, der könnte auch auf den ersten Blick denken, dass dies eine weitere Untersuchungen ist, die vor allem die Repression und das Autoritäre der Assad-Herrschaft im Auge hat. Tsurkov schreibt dort, dass das „Assad Regime den Krieg in Syrien gewinnt, nicht nur weil es einfach Territorium wiedergewinnt, sondern auch weil es den Geist und den Willen zum Widerstand in Gebieten bricht, die es unter Kontrolle hat, und auch in Gebieten, die sich noch außerhalb seiner Kontrolle befinden“.

Wer sich an dieser Stelle fragt, wie die Assad-Regierung es schafft, den Geist des Widerstandes auch da zu brechen, wo sie gar keine Kontrolle hat, also in Gebieten, die von den meisten Medien „Rebellen-Gebiete“ genannt werden, und weiterliest, der erfährt von Einschätzungen, über die bislang noch selten berichtet wird oder die als Pro-Assad-Propaganda nicht ernstgenommen werden.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.