US-Außenminister: Religionsfreiheit für Trump-Regierung Top-Thema


Mike Pompeo in „Vatican News“: Bedeutung von Religionsfreiheit auch für Investoren hoch – Schwerer Konflikt mit Türkei

kath.net

In Washington wird bis Donnerstag bei einer großen, vom US-Außenministerium veranstalteten Konferenz das Thema Religionsfreiheit diskutiert. Mehr als 80 Delegationen mit mehr als 40 Außenministern oder deren Vertretern beraten dabei gemeinsam mit religiösen Führungspersönlichkeiten und Vertretern internationaler Organisationen über Religionsfreiheit. Diese weltweit sicherzustellen stelle für die Trump-Regierung eine „absolute Priorität“ dar, so Außenminister Mike Pompeo gegenüber „Vatican News“ (Montag): „Das Ziel dieses Treffens ist es, die Wichtigkeit der Religionsfreiheit für jedes Individuum auf der Erde bekannt zu machen.“

weiterlesen