Wissenschaftler: Kirchen brauchen höheren Rang in Suchmaschinen


Image: searchengineland.com/ prep.bb
Der Sozialwissenschaftler Robert Lehmann von der Technischen Hochschule Nürnberg empfiehlt den Kirchen, ihre Beratungsdienste stärker online anzubieten.

evangelisch.de

Derzeit würden beispielsweise Fragen zu Beziehungskrisen eher von Portalen beantwortet, die mit Scheidungen Geld verdienen, sagte Lehmann am Montag in Stuttgart. Als Antwort auf die Internetanfragen Ratsuchender müssten aber seriöse kirchliche Beratungsstellen auf den ersten Plätzen der Suchergebnisse stehen, sagte der Wissenschaftler beim zweiten Forum Digitalisierung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg vor 250 Teilnehmern. Lehmann war per Livestream der Veranstaltung zugeschaltet.

Ebenfalls per Video zu sehen war der Bischof der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Frank Otfried July. Er warb für einen kritischen Umgang mit Internet und Computern. Der Prüfstein für Innovationen müsse sein, ob sie dem Menschen dienen.

weiterlesen