Bischof entfernt Namen von Geistlichen aus seinen Kirchen


© Bild: Fotolia.com/gregorydean
Egal ob Bischöfe, Priester oder Seminaristen: US-Bischof Robert Gainer hat eine Liste mit 71 Missbrauchstätern seiner Diözese Harrisburg veröffentlicht. Doch das ist noch nicht alles.

katholisch.de

Der Bischof von Harrisburg im Bundesstaat Pennsylvania, Robert Gainer, hat Konsequenzen aus dem Missbrauchsskandal innerhalb der katholischen Kirche der USA gezogen. Namen von früheren Geistlichen, die unter Missbrauchsverdacht stehen, sollen ab sofort aus allen Kirchen und anderen Gebäuden der Diözese entfernt werden.

Damit reagierte Gainer Medienberichten (Donnerstag Ortszeit) zufolge schon vor Veröffentlichung eines Berichts einer Untersuchungskommission in Pennsylvania über sexuellen Missbrauch in den eigenen Reihen. In dem Bericht könnten mehr als 300 Priester und zahlreiche Bischöfe als Missbrauchstäter der vergangenen sieben Jahrzehnten genannt werden.

weiterlesen