Katholischer Verband lädt AfD-Mitglied ein


Rainer Forster. (Foto: Günther Reger)
Der KAB-Diözesanvorstand distanziert sich mit scharfen Worten vom Erdinger Kreisvorsitzenden Rainer Forster

Von Florian Tempel | Süddeutsche Zeitung

„Ich sehe das unproblematisch.“ So kennt man Rainer Forster. Er sieht kein Problem darin, im Namen der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) das AfD-Mitglied Rainer Rothfuß zu einer Veranstaltung nach Dorfen einzuladen. Er hält es sogar für völlig in Ordnung, ihm eine Plattform zu bieten. Wobei Rothfuß nicht über irgendein Nebenthema sprechen wird, sondern über das AfD-Thema schlechthin. „Migration und die Folgen für Deutschland: Ganzheitliche Lösungskonzepte“ heißt der für Donnerstag, 9. August, angekündigte Vortragsabend. Forster war früher hauptberuflich für die KAB tätig. Wegen ähnlicher Veranstaltungen wie der mit AfD-Mitglied Rothfuß ist er das nicht mehr. Nun ist Forster ehrenamtlich KAB-Kreisvorsitzender – und macht weiter wie zuvor.

weiterlesen