39 Verfahren gegen türkische und arabische Clans in Deutschland


Symbolbild: Glücksspiel – (c) Clemens Fabry (Presse)
Drogenhandel, Schutzgelderpressung und illegales Glücksspiel: Allein in Berlin sollen zwölf Großfamilien mit mehreren Hundert Mitgliedern ansässig sein.

Die Presse.com

Deutsche Strafverfolgungsbehörden haben nach Informationen der Funke Mediengruppe im vergangenen Jahr in 39 Fällen gegen türkische und arabische Clans wegen organisierter Kriminalität ermittelt. Dies sei eine deutliche Zunahme im Vergleich zum Jahr 2016 mit 25 solchen Ermittlungsverfahren, hieß es unter Berufung auf das Bundeskriminalamt (BKA).

Vor allem in den deutschen Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Bremen und in Berlin habe die Polizei ein besonders scharfes Auge auf die Clans. Allein in Berlin sind nach Einschätzung der Sicherheitsbehörden zwölf solcher Großfamilien mit mehreren Hundert Mitgliedern ansässig.

weiterlesen